Gaiarine / Weingärten Barsè
Gaiarine /
Weingärten Barsè
Antike, tiefe Böden, lehmig und mit gleichmäßigem Profil aufgrund von Einwaschungen, die durch den Transport von Partikeln der Flusswasser entstanden sind. Der hohe Lehmanteil dehnt sich während der Wintermonate aus, weil er das überschüssige Wasser absorbiert und damit diese Böden sehr plastisch macht. Während der trockenen Sommermonate neigen diese Böden zur Rissebildung. Böden, die weniger Ertrag, aber dafür einen höheren Alkoholgehalt und mehr Körper der erzeugten Weine erbringen. Die Produktion: Weingärten für die Erzeugung von Barsè.
Barsè
In Barriquefass ausgebaut
Rot 75 cl 13% vol
Ein Cuvée aus Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc, in Stahltanks vergoren und in Barriquefässern ausgebaut. Die Farbe ist intensiv rubinrot. Komplexes Bouquet, fruchtig, würzig, mit Noten von Vanille, Lakritze, getrocknetem Heu. Am Gaumen zeigt er gute Struktur, aristokratisch, voll, ausgezeichnet zu rotem Fleisch im Allgemeinen und reifem Käse. Serviertemperatur 18-20°C.
Cabernet
Savignon D.O.C. (Kontrollierte Ursprungsbezeichnung) Piave
Rot 75 cl 12,5% vol
Die Farbe des Weins ist Rubinrot mit violetten Reflexen. Ein reiches Bouquet, fein grasig, fruchtig, würzig. Der Geschmack ist körperreich und passt ausgezeichnet zu Braten mit weißem Fleisch, Wildgerichten, reifem Käse. Serviertemperatur 18-20 °C.